Für mehr System im Chaos.

Yong Chun Kung Fu in höchster Perfektion.

Escrima - die Kunst mit Waffen

Perfektion, Körperbeherrschung, Schnelligkeit

Slider

Die Schönheit
des Yong Chun Kung Fu.

Für alle, die sich der Kampfkunst widmen wollen, bietet YCKF Kampfkunst vertieftes Wissen vom Umgang mit ungeahnter körpereigenen Energie und deren Anwendung in einem Trainingsprogramm, das lebenslang begeistert.

Im Vordergrund steht die Interpretation der Prinzipien des Yong Chun Kung Fu (Wing Chun) auf weiche innere Art.
Mit und ohne Waffen. 
YCKF als Kampfkunst ist kein Film Kung Fu. Es ist ein innerer Stil, der von je her zur Selbstverteidigung gedacht war. Mit den Werten des alten traditionellen Kung Fu ist es Bewegungskunst, wertvoller Beitrag zu einer ganzheitlichen Erhaltung der Gesundheit und der geistigen Entwicklung.

Selbstverteidigung
mit Geschichte.

Yong Chun Kung Fu (YCKF) ist kein Wettkampfsport. Es ist vielmehr ein auf Selbstverteidigung spezialisiertes System. Der Überlieferung nach von einer Frau erfunden, baut es weder auf Kraft noch Akrobatik auf, um einen Angreifer zu besiegen. Vielmehr nutzt man dessen Kraft und lenkt sie gegen ihn selbst. YCKF ist also ein einmaliges und facettenreiches System, das – abgestimmt auf alle Altersgruppen – durch konzentriertes Üben und bewusstes Sich-Einlassen erlernt werden kann.

Sifu Holger Einzelstunde

„Sei wie Wasser.“

Bruce Lee Kung Fu Abbildung

Der wohl berühmteste Wing Chun Kämpfer unserer Zeit - Bruce Lee - hat mit dieser simpel scheinenden Erkenntnis die Vielseitigkeit des Wing Chun auf den Punkt gebracht. Druck ausüben, wo man kann, Nachgeben wo man muss, fließende Bewegungen und plötzliche Schnelligkeit - im Yong Chun Kung Fu geht all das in einem systematischen und koordinierten Bewegungsablauf ineinander über: Sie verschmelzen zu einer neuen und kraftvollen Einheit.

Der Kern
des YCKF.

Yong Chun Kung Fu baut auf vorhandenem Potential auf. Nicht Muskelkraft und Kondition sind die Voraussetzungen, sondern die Bereitschaft, sich auf seinen Körper einzulassen, seine Stärken kennen zu lernen und zu nutzen. Das Erlernen eines koordinierten und gesunden Bewegungsablaufs sowie eine geschärfte Wahrnehmung sind der Kern jedes YCKF-Trainings.

Das systematische Erlernen von Yong Chun Kung Fu steigert die körperliche und geistige Flexibilität und fördert die Achtsamkeit. Den Weg dahin ergänzen gezielte Entspannungs- und Konzentrationstechniken sowie Atemübungen, die den Körper wieder „auftanken“.

Kick_Schnee_spirit

Mit YCKF selbstsicher leben.

Achtsamkeit trainieren - Selbstsicherheit gewinnen - Widerstand leisten