Für mehr System im Chaos.

YCKF KampfKunst in höchster Perfektion.

Slider

Die Schönheit in der Kampfkunst
des Yong Chun Kung Fu.

Für alle, die sich der Kampfkunst widmen wollen, bietet YCKF KampfKunst vertieftes Wissen vom Umgang mit ungeahnter körpereigenen Energie und deren Anwendung in einem Trainingsprogramm, das lebenslang begeistert.

Im Vordergrund steht die Interpretation der Prinzipien des Wing Tsun auf weiche innere Art.
Mit und ohne Waffen. Wichtig ist: YCKF als Kampfkunst ist kein Film Kung Fu. Es ist und bleibt Selbstverteidigung. Aber halt auch Bewegungskunst und sinnvoller Beitrag zu einer ganzheitlichen Erhaltung der Gesundheit.

Selbstverteidigung
mit Geschichte.

YCKF ist kein Wettkampfsport. Es ist vielmehr ein auf Selbstverteidigung spezialisiertes System. Der Überlieferung nach von einer Frau erfunden, baut es weder auf Kraft noch Akrobatik auf, um einen Angreifer zu besiegen. Vielmehr nutzt man dessen Kraft und lenkt sie gegen ihn selbst. YCKF ist also ein einmaliges und facettenreiches System, das – abgestimmt auf alle Altersgruppen – durch konzentriertes Üben und bewusstes Sich-Einlassen erlernt werden kann.

academy1system5schulen

„Sei wie Wasser.“

Bruce Lee Kung Fu Abbildung

Der wohl berühmteste Wing Chun Kämpfer unserer Zeit - Bruce Lee - hat mit dieser simpel scheinenden Erkenntnis die Vielseitigkeit des Wing Chun auf den Punkt gebracht. Druck ausüben, wo man kann, Nachgeben wo man muss, fließende Bewegungen und plötzliche Schnelligkeit - im Yong Chun Kung Fu geht all das in einem systematischen und koordinierten Bewegungsablauf ineinander über: Sie verschmelzen zu einer neuen und kraftvollen Einheit.

Der Kern
des YCKF.

Yong Chun Kung Fu baut auf vorhandenem Potential auf. Nicht Muskelkraft und Kondition sind die Voraussetzungen, sondern die Bereitschaft, sich auf seinen Körper einzulassen, seine Stärken kennen zu lernen und zu nutzen. Das Erlernen eines koordinierten und gesunden Bewegungsablaufs sowie eine geschärfte Wahrnehmung sind der Kern jedes YCKF-Trainings.

Das systematische Erlernen von Yong Chun Kung Fu steigert die körperliche und geistige Flexibilität und fördert die Achtsamkeit. Den Weg dahin ergänzen gezielte Entspannungs- und Konzentrationstechniken sowie Atemübungen, die den Körper wieder „auftanken“.

kollage_kerndesycfk

Das YCKF StreetConcept –
Selbstsicherheit To Go.

Das YCKF StreetConcept ist ein schnell zu lernendes hoch effektives Selbstverteidigungskonzept: Prinzipien und Techniken des Yong Chun Kung Fu, ergänzendend mit Bestandteilen aus dem Escrima, dem Panatukan und dem russischen Systema. 

BodyBalance - aus Spaß
an der Bewegung.

YCKF BodyBalance kombiniert spezielle Übungen aus dem Kung Fu, Qi Gong, Yoga, modernem Fitnesstraining und verschiedenen Körpertherapien. Die Übungen steigern spürbar die Energie für Training und Alltag.

Selbstverteidigung
für die Seele.

Die YCKF TraumaTherapie und die Ausbildung von Sifu Holger Heiß zum Heilpraktiker können helfen wieder ein „normales“ Leben zu führen, trotz Trauma durch z.B. Überfälle, oder Depressionen und Angstzuständen.

Seminare – Selbstsicherheit in Theorie und Praxis.

In YCKF Seminaren schulen wir effektive Techniken zur Selbstverteidigung, sowie die Grundlagen rund um das Thema Selbstschutz. Angefangen bei Konzepten zur Prävention und Deeskalation bis hin zum Wissenswerten zum Thema Notwehr.

TrainerTraining - Wissen und Können weiter geben.

Mit dem YCKF TrainerTraining steht Interessierten eine umfangreiche und interessante Ausbildung offen. Das YCKF TrainerTraining bietet sich insbesondere für Schüler an, die Yong Chun Kung Fu über ein Hobby hinaus betreiben wollen.

Kung Fu Kids –
mit Sicherheit mehr Spaß.

Ob auf dem Pausenhof, im Klassenzimmer oder auf dem Schulweg. Auch Kinder haben es nicht immer leicht im Leben und manchmal ist es gut, wenn man sich wehren kann. Und dass das im Training sogar Spaß macht und für ordentlich Bewegung sorgt ist doch klasse, oder?

Mit YCKF selbstsicher leben.

Achtsamkeit trainieren - Selbstsicherheit gewinnen - Widerstand leisten