Escrima - die Kunst mit Waffen

Perfektion, Körperbeherrschung, Schnelligkeit

Slider

Die Kunst mit Waffen -
Escrima

Die philippinische Kampfkunst Escrima mit seinen fließenden und kraftvollen Bewegungsabläufen, bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich körperlich und geistig entwickeln. 
Unser Training enthält Elemente aus allen Kali, Arnis, Escrima und verschiedenen anderen philippinischen Systemen. 

Waffenkampf
mit Geschichte.

Das Escrima wurde mit dem Einfluss der spanischen Besatzer auf den Philippinen in unzähligen Varianten entwickelt und in Familien und Clans weitergegeben.
Als Kriegs und Selbstverteidigungssystem wurde es lange Jahre in harten Bedingungen verfeinert. 
Heute trainieren wir es als Bewegungskunst, aber auch als Ergänzung für die persönliche Selbstverteidigungsfähigkeit. 

Escrima1

Die Struktur
des Escrima

Im Escrima trainieren wir vor allem mit Stöcken, aber auch mit Klingenwaffen, Messern, Schilden, usw. 

Die traditionellen Waffen:
Einzel- oder Doppelstock
Machete
Schwert und Dolch
Schwert und Schild
Messer
Axt
usw.

Durch den Umgang mit Waffen wird das Erkennen und Verteidigen gegen Waffen in der Selbstverteidigung stark verbessert.

Ebenso ist der Gebrauch einer Waffe in einer solchen Situation möglich und sicherer. 

Escrima wird bei uns in speziellen Seminaren oder als Bestandteil des regulären Trainings unterrichtet. 

Escrima2

Mit YCKF selbstsicher leben.

Achtsamkeit trainieren - Selbstsicherheit gewinnen - Widerstand leisten